„Familie und Gesellschaft“ – Zum 3. Mal kommt die Lange Buchnacht am 20. Mai nach St. Thomas

Der Freundesverein St. Thomas-Kirche e.V. lädt auch dieses Jahr drei Autoren zur 19. Langen Buchnacht in die St. Thomas-Kirche am Samstag, den 20. Mai 2017, unter dem Leitthema „Familie und Gesellschaft“ ein.

Zum Auftakt liest Cord Aschenbrenner aus seinem Buch „Das Evangelische Pfarrhaus“, gefolgt von der Jungautorin Noemi Schneider mit ihrem viel gelobten Debütroman „Das wissen wir schon“ und dem Spiegel-Bestseller-Autor Jonas Lüscher mit seiner Neuerscheinung „Kraft“. Eingerahmt werden die Lesungen von der interreligiösen Kalligraphie-Ausstellung mit einer Führung und Musik.

Programm:
17.00 Uhr Führung durch die interreligiöse Kalligraphie-Ausstellung mit dem Künstler Shahid Alam
18.00 Uhr Cord Aschenbrenner: Das Evangelische Pfarrhaus, 300 Jahre Glaube, Geist und Macht. Eine Familiengeschichte. Siedler. 2015

19.15 Uhr Noemi Schneider: Das wissen wir schon. Carl Hanser Verlag. 2017

20.30 Uhr Jonas Lüscher: Kraft. C. H. Beck. 2017, Spiegel-Bestseller

21.45 Uhr Nachtkonzert mit Christof Vonderau (Konzert-Gitarre) und Solayman Alizo (Afghanistan/ Berlin), Tabla (nordindisches Schlaginstrument)

Moderation: Ina von Holly und Margarete Hucht